Fallstudie Langenthal

Die Stadt Langenthal ist, wie so viele Gemeinden, auch vor die Problematik der inneren Verdichtung gestellt. Langenthal verfügt jedoch über Stadtgebiete, welche nicht sehr dicht bebaut sind und ein Potential an Verdichtung beinhalten. Anhand eines von der Stadt Langenthal vorgegebenen Gebietes sollte auf einfache, anschauliche Art und Weise, in einer Testplanung, die Größe des Potentials an Verdichtung innerhalb eines Perimeters modellhaft untersucht und aufgezeigt werden.

In Langenthal war es den Aufraggebern der Studie ein Anliegen, dass mit Hilfe von Variantenstudien und der Veränderung von Parameter ein Gespür für Dichte und für das Potential der inneren Entwicklung möglich wird. Auf Basis dieser fiktiven Untersuchung und der daraus abgeleiteten Erkenntnisse soll in der Stadt Langenthal nun eine fachliche und politische Diskussion über Innenentwicklung stattfinden. Verbunden mit dem gleichzeitig erarbeiteten kommunalen Siedlungsrichtplan, welcher ebenfalls die Innenentwicklung zum Thema hat, will die Stadt anschließend die Revision ihres Baugesetzes angehen. Ziel ist es, damit eigentümerverbindlich die Verdichtung des Siedlungsgebietes gegen innen, entsprechend dem neuen Raumplanungsgesetz, zu ermöglichen.

Dencity hat sowohl die Instrumente, wie auch das Know-How, um die Potentiale und die qualitativen Mehrwerte einer verdichteten Bauweise aufzuzeigen und Entscheidungsträgern dabei zu unterstützen, die gesetzlichen Grundlagen für die innere Entwicklung zu formulieren und zu erarbeiten.

Factsheet Langenthal

Fallstudie Langenthal

Homepage Stadt Langenthal

Ihre Kontaktperson
Simon Gilgen
Dipl. Architekt ETH SIA / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
simon.gilgen@bfh.ch
+41 34 426 42 62

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s