Entstaubt: Nachverdichtungsstudie Ostermundigen

Im Auftrag der Gemeinde Ostermundigen untersuchte eine Forschungsgruppe der Berner Fachhochschule zwischen 2008-2011 das Nachverdichtungspotenzial im Siedlungsgebiet Ostermundigen.

Die Zukunft Ostermundigens heisst «Dichter Bauen im Bestand». Die von der Politik geforderte Koppelung baulicher Interventionen an eine Steigerung der Wohnqualität im Siedlungsgebiet bedingt nebst dem nachhaltigen Umgang mit Baulandreserven auch die Weiterentwicklung des bestehenden Siedlungsgebiets durch Verdichtung: Ziel der Nachverdichtung in Ostermundigen soll eine kompakte, urbane Siedlungsstruktur mit intaktem Grünvolumen und hoher Wohnqualität sein.

Die Untersuchung zur Nachverdichtung folgte primär der Stra- tegie der Addierung durch An- und Aufbauten, der Angleichung von Traufhöhen sowie der Komplementierung von Baulücken, Rest- und Freiflächen. Die Studie liefert einen Beitrag zur Wachs- tumsstrategie der Gemeinde Ostermundigen und berücksichtigt folgende Aspekte: Innenentwicklung, öffentlicher Raum, Soziolo- gie, Baulückenmanagement, Infrastrukturbauten, Hochhauskon- zept, Dachausbauten und -aufbauten, An- und Zusammenbauten, Ortsbild, Denkmalpflege, Haupterschliessungsstrassen, Quartiere. Zentrales Potenzial mit hoher Realisierungswahrscheinlichkeit wurde entlang der Bernstrasse und deren wichtigen Kreuzungen, den Haltestellen entlang der neuen Tramlinie, der zweiten Reihe hinter der Bernstrasse und dem ESP Bahnhof lokalisiert.

Bei jedem dieser Interventionsfelder sollten die Synergien und Ausstrahlungspotenziale auf den benachbarten Kontext genutzt werden, so dass eine Wirkung auf das gesamte Siedlungsgebiet entstehen kann. Insgesamt glauben wir, dass Ostermundigen dadurch an Wohn- und Lebensqualität gewinnen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s